Fotoreise nach Frankreich in die Pyrenäen - Andrea Kueppers

Fotoreise nach Frankreich in die Pyrenäen

Eine Reise für alle Foto-Sinne


Im September ist es in den Pyrenäen am schönsten. Ich lade Sie ein, einen Fotoworkshop vom 17.09.19 – 24.09.19  in einem landschaftliches Paradies zu erleben. Als Pauschalpaket, in der traumhaften Region Labatut. Der Preis beinhaltet Unterkunft, Frühstück, Abendessen und alle Transfers vor Ort. Er richtet sich an Teilnehmer, die ihre individuellen Reiseerlebnisse in eindrucksvollen Bildern einfangen wollen. Neben einer allgemeinen technischen Einführung in die Belichtungsregeln ( Blende, Belichtungszeit, ISO ) geht es in diesem Kurs vielmehr um Gestaltung, Impressionen und Farben. Weitere wichtige Inhalte sind Ideensuche, Landschaften, Architektur, Licht, Land und Leute. Wir sind in Städten, am Atlantik, in den Bergen und in kleinen Dörfern unterwegs. Es duftet und blüht an jeder Ecke und unsere fotografischen Sinne werden angeregt. Von der Bildidee bis Optimierung werden alle Fragen in einer kleinen, persönlichen Gruppe beantwortet.


Inhaltliches:

Unsere 7-tägige Reiseroute vom 17.09.19 – 24.09.19 führt von unserem Standpunkt / Unterkunft Labatut nach:

  • Bordeaux- (320 km) Hier lebte und starb Goya. Komplett restauriert, noble Prachthäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Herrschaftliche Altstadt, pittoreske Uferpromenade (Gironde). Austernbänke und Fischerdörfer in der unmittelbaren Nähe, traumhaftes Weingebiet im Medoc, verbunden mit einem Besuch (Verkostung) auf einem der bekanntesten Weingüter der Region.
  • Bilbao- Früher Eisenindustrie. Futuristische neue Architektur von Gehri (Guggenheim). Foster (U-bahn) und Calatravas (Brücken). Wunderschöne Altstadt mit belebter Piazza. Der große Künstler dieser Region ist Chilida, dessen großes Werk in „Berlin“ vor dem Bundeskanzleramt steht.
  • Sauveterre- Auf den Spuren des Heiligen Jakobus. Spanische Pyrenäen mit Kühen, Potocks, Geiern und Schafen. Bergbauern produzieren hier den Brebis-Käse und lassen sich gerne auf die Finger schauen….
  • Die baskische Küste. Bayonne (ländlich baskischer Baustil), Bidart, Biarritz (alter Hafen Architektur aus Zeit Napoleon lll – 500 Häuser unter Denkmalschutz, hier kurten Bismarck und Frank Sinatra. Sandstrände und Steilküsten. An der Küste und im bergigen Hinterland, wo  Baskenmützen getragen werden, schrieb Kurt Tucholsky sein berühmtes Pyrenäenbuch mit Impressionen vom baskischen Stierkampf (unblutig) und dem Pelotespiel. Von pittoresken Dörfern wie Lescar, der ältesten Hauptstadt des Bearn, von Salies, über die Schlucht Karkouetta, wo der junge Proust Ferien machte, von Mauleon, dem Zentrum der Espandrillos und Roncevaux, wo die Basken Kaiser Karl und Roland schlugen.
  • Bagneres de Bigorre, Pau.  Heinrich Heine kurte hier in Eaux Bonnes/Eaux Chaudes (immer noch Heilbäder) und schrieb „nebenbei“ seine Dichtung „Atta Troll“. Von Pau aus starten immer wieder viele der härtesten Etappen der Tour de France über die Berge Aspin, Tourmalet und Sompor. Hier erinnern großartige Monumente an die Tour der Leiden. Ideale Fotomotive überall am Wegrand.
  • Bauern – und Anti-/Trödelmärkte.

Eine Bildbesprechung in gemütlicher Runde mit Anregungen zur Optimierung der fotografierten Reisefotos bildet den Abschluss des Fotoworkshops.


Zusätzliches:

Unterbringung in einem 400 Jahre alten Bauernhaus ( Ferme) oder Gästehaus in idyllischer Ruhe. Im Preis sind Übernachtung, Halbpension (Frühstück und Hauptmahlzeit abends) an den Tagen, wo die Gruppe unterwegs ist, Wein zu den Mahlzeiten, Bus und Fahrer, Flughafenshuttle, inbegriffen. In den beiden Häusern stehen 2 Einzelzimmer, 2 Doppelzimmer für Paare, 1 Zimmer mir zwei getrennten Betten, drei Badezimmer und vier Toiletten zur Verfügung. Draußen warten ein großes Swimmingpool und ein wunderschöner Riesengarten mit vielen Nischen zum Relaxen / und ebenfalls viele Fotomotive ( Stilleben ) auf unseren Besuch.

Der Flug nach Frankreich / Pau Hin-und zurück muss von den Teilnehmern selbst organisiert werden.

5 Tage aktives Fotografieren
1 Tag Auswertung und zur freien Verfügung

  • Einsteiger lernen umgeben von schönsten Landschaften die Grundlagen der Fotografie mit der eigenen digitalen Spiegelreflexkamera, Systemkamera, Bridgekamera oder Kompaktkamera. Hierzu zählt insbesondere die sichere und kreative Einstellung von Verschlusszeit, Blende und ISO-Wert für perfekte Belichtungen.
  • Erfahrenen Fotografen stehe ich mit neuen Ideen zur Perspektivwahl und Lichtführung für bessere Bildergebnisse in lockerer Urlaubsstimmung zur Seite.
  • Die täglichen Reiseziele werden aufgrund des Wetters kurzfristig vor Ort in Frankreich bestimmt.
  • Schwerpunkt der Fotoreise ist die Fotografie in der Natur, ( Berge und Atlantikküste ) nicht die Bildbearbeitung am Rechner
  • Ich gebe im Fotokurs persönliche Tipps und Tricks zur Fotografie und der Aufnahme von interessanten Landschaftsfotos, Architekturfotos, Portraitfotos

Bitte mitbringen:

  • Eigenen Rechner
  • festes Schuhwerk
  • Kleidung für alle Wetter für 7 Tage
  • Bei Bedarf und Wunsch kann verlängert werden zu Konditionen, die das Haus anbietet. Hierzu bitte nachfragen.
  • Kamera , versch. Objektive, Stativ, kleiner Blitz ( falls vorhanden )

2.069,00 

Enthält 19% MwSt.

6 Plätze frei